Einladung zum Gesprächskreis Februar 2010

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Interessenten am Mainzer NachDenkSeiten-Gesprächskreis!

Hiermit möchte ich an den wiederkehrenden Termin des NachDenkSeiten-Gesprächskreises Mainz am 2. Donnerstag jedes Monats um 19:30 Uhr erinnern und für den NachDenkSeiten-Gesprächskreis im Februar einladen, der am Donnerstag, den 11. Februar 2010 um 19:30 Uhr wieder im Bootshaus des Mainzer Ruder-Vereins stattfindet [Am Winterhafen, 55131 Mainz, Karte bei Google-Maps (im Bild ganz unten rechts an der Eisenbahnbrücke), motorisierter Zugang derzeit nur über die Zufahrt „An der Nikolausschanze“ hinter dem DB-Cargo-Haus)].

Da die Kurve der TeilnehmerInnenzahl stetig nach oben geht, rechne ich wieder mit interessanten Gesprächen rund um die NachDenkSeiten-Themen und Mainzer Geschichten aus Politik, Wirtschaft und Kultur!

Um die Veranstaltung eines Mainzer Gesprächskreises der NachDenkSeiten gewissermaßen zu erden, werden wir den Weg zum Treffpunkt – soweit gewünscht – als politischen Spaziergang GEMEINSAM bestreiten.
Der Vorabtreffpunkt am 11. Februar ist noch einmal um 18:30 Uhr die Kreuzung An der Goldgrube/ Freiligrathstraße (Haltestelle Vincenz-Krankenhaus, Busverbindungen mit den Linien 62, 63, 67, 70, 71 und mit den Straßenbahnlinien 50, 51, 52 via Haltestelle „An der Phlippsschanze“). Von dort aus spazieren wir zum Bootshaus hinab und erörtern anhand der Landmarken politische Gegebenheiten in Mainz. Im Februar stehen auf dem Plan: der Wunsch, die Aktivitäten der Mainzer Ampelkoalition in einer organisationsübergreifenden Initiative „Ampel Watch“ im Auge zu behalten, besonders die Ansätze zu einem fairen Sozialticket bzw. „SozialPass“, die soziale Aufwertung von Wohngebieten gerade am Winterhafen uvm.

Um die NachDenkSeiten nicht nur ideell zu unterstützen, sondern in Mainz einen lokalen Impuls auslösen zu können, war ich schon vor einiger Zeit so frei, das Weblog „DenkNachMainz“ für den Mainzer NachDenkSeiten-Gesprächskreis einzurichten. Die Analyse hat ergeben, dass für ein eigenes Design leider ein Jahresbeitrag von einigen Dollar fällig wird, den zumindest ich nicht leisten kann. (Vielleicht jemand anderes?) Ansonsten sind die Publikationsmöglichkeit phantastisch: Sie können sich/Ihr könnt Euch bei wordpress.com anmelden und mir den Anmeldenamen übermitteln; dann kann ich Sie/Dich als redaktionellen Mitarbeiter für das Weblog „DenkNachMainzfreischalten!
So können Artikel der NachDenkSeiten durch Wiederholung oder eigene Kommentierung in unserem eigenen Weblog verstärkt bzw. einzelne Hinweise durch Umwandlung in DenkNachMainz-Artikel hervorgehoben werden; natürlich können auch eigene Artikel mit oder ohne Mainzer Bezug veröffentlicht werden.

Ich freue mich auf Donnerstag, den 11. Februar 2010!

Manfred Bartl

NachDenkSeiten:
http://www.nachdenkseiten.de/
http://twitter.com/NachDenkSeiten

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: