Wolfgang Lieb in Mainz

Der AK Protest lädt ein zu einem

Offenen Forum zur kritischen Diskussion des CHE-Unirankings

mit dem Gastreferenten Wolfgang Lieb, einem der Herausgeber der NachDenkSeiten

am Mittwoch, den 21. April, um 14:30 Uhr

im Atrium Maximum (Rechte Aula – über QKaff) auf dem Campus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Hinweis „H“ auf dem Campusplan).

Ein kurzer Blick in das Uni-Ranking des ZEIT-Studienführers und schon weißt du, wo deine Wunsch-Uni im Vergleich zur Konkurrenz steht. Eine praktische Entscheidungshilfe – doch wozu brauchen wir überhaupt so ein Ranking und wer gibt es in Auftrag? Die Idee dahinter: Die Ranglisten, bei denen die Unis je nach Kategorie entweder grün, orange oder rot abschneiden, dienen dazu, einen Wettbewerb zu erzeugen. Denn Wettbewerb tut allen gut und verbessert die im internationalen Vergleich notorisch hinterherkinkenden deutschen Hochschulen. So zumindest die Sichtweise des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE), der Organisation, die das ZEIT-Ranking erstellt.

Ist dieser Ökonomisierungsgedanke aber überhaupt nützlich oder schadet er nicht eher dem gesamten Bildungswesen? Und wie sieht es mit den ideologischen Hintergründen dieses Radikalumbaus aus? Diese und andere Themen stehen zunächst im Vortrag von NachDenkSeiten-Herausgeber Wolfgang Lieb im Mittelpunkt. Allen Interessierten wird sich dabei die Möglichkeit bieten, einer der derzeit wichtigsten außeroppositionellen Stimmen Fragen über die derzeitige politische Lage im neoliberal geprägten Deutschland zu stellen.

Um 16 Uhr geht es dann im Atrium Maximum (Rechte Aula) zur Diskussion mit Universitätspräsident Georg Krausch über. Hier kann nun jeder sein neues Wissen einbringen, um womöglich das Präsidium dazu zu drängen, die Universität aus dem Hochschulranking des CHE zurückzuziehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: