Archiv für Oktober, 2010

Einladung zum Gesprächskreis Oktober 2010

Posted in Gesprächskreistermine on 14. Oktober 2010 by denknachmainz

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Interessenten am Mainzer NachDenkSeiten-Gesprächskreis!

Ich möchte Sie/Euch für den Mainzer NachDenkSeiten-Gesprächskreis einladen, der am heutigen Donnerstag, den 14. Oktober 2010 um 19:30 Uhr wieder im Bootshaus des Mainzer Ruder-Vereins stattfindet [Am Winterhafen, 55131 Mainz, http://www.bootshaus-mainz.com/, Karte bei Google-Maps (im Bild ganz unten rechts an der Eisenbahnbrücke), motorisierter Zugang über die Zufahrt „An der Nikolausschanze“ hinter dem DB-Cargo-Haus)]. Da die Eisenbahnbrücke Fahrradfahrern und Fußgängern wieder zur Verfügung steht , sollten wir, wer dazu Lust hat, das Werk einmal in Augenschein nehmen!

Für den politischen Spaziergang erwarte ich freundliche Wetterbedingungen und deshalb startet er um 18:45 Uhr bei unserem beliebtesten Vorabtreffpunkt hinter dem Schlosstor (wo die Große Bleiche auf das Rheinufer trifft, das mit den Bussen der Linien 6, 9, 28, 54, 55, 56, 57, 70 zu erreichen ist).  Von dort aus spazieren wir zum Bootshaus hinauf und erörtern politische Gegebenheiten in Mainz wie vor allem die Zentrale Beteiligungsgesellschaft Mainz (ZBM), das perfektionierte Geklüngel mit einem dreiköpfigen Pseudovorstand, der seine Absprachen in der Besenkammer treffen und dann bei dieser Besetzung – mit einem Bürgermeister und dem mächtigen (und eigentlich unpolitischen) Stadtwerke-AG-Chef – nicht mit Widerrede rechnen muss, die KMW-Pläne für ein neues Gaskraftwerk, die Mainzelbahn, der ausgerechnet die GRÜNEN zustimmen, die zuvor ein Stromerzeugungskraftwerk ablehnten, der für Mitte des Jahres angekündigte SozialPass, während bis Mitte Oktober noch nicht einmal das aktuelle Sozialticket auf einen verfassungsgemäßen Preis heruntergesetzt wurde und natürlich die anstehenden Großveranstaltungen am Samstag, den 16.10.2010, das ganztägige Landespolitische Forum „Für ein soziales Rheinland-Pfalz“ mit meiner Wenigkeit (als Organisator der Jeden-Monat-Demo) auf dem Podium und am 22.10.2010 die Podiumsdiskussion des Netzwerks Erwerbslosigkeit ein Gesicht geben mit dem Thema „Sanktionen gegen Hartz-IV-Beziehende aussetzen!“. Auch die anhaltende Integrationsdebatte und das Stuttgart 21-Fiasko sollten wir bei der Gelegenheit thematisieren.

Bis später!
Ihr/Euer Manfred Bartl