Archiv für Juni, 2013

Einladung zum Gesprächskreis am 20. Juni 2013

Posted in Uncategorized on 20. Juni 2013 by denknachmainz

Werte Mitstreiterinnen und Mitstreiter,
liebe Interessierte am Mainzer NachDenkSeiten-Gesprächskreis!

Der NachDenkSeiten-Gesprächskreis am Donnerstag, den 20. Juni 2013 findet ab 19:30 Uhr in der Kneipe „Jack Inn“ statt (Feldbergstraße 3, 55118 Mainz, also gleich um die Ecke vom „Avalon“ aus, das ehemalige „Downtown Corner Schnitzel“).

Ich selbst bin zwar aus privaten Gründen (Geburtstagsfeier) verhindert und kann somit leider nicht von der sagenhaften Lesung aus „Mutter Blamage. Warum die Nation Angela Merkel und ihre Politik nicht braucht“ mit dem Autor und FR-Redakteur Stephan Hebel berichten, aber es wird eine ganze Reihe weiterer Berichte geben! Unter anderem von der ersten (?) Podiumsdiskussionsrunde zur Bundestagswahl am Montag in der Katholischen Hochschulgemeinde mit den KandidatInnen von CDU, SPD, GRÜNEN und der LINKEN zum Thema Armut und Gerechtigkeit.

Besonders zu würdigen wird (evtl. beim nächsten Mal erst) der NachDenkSeiten-Beitrag „Dichtung und Wahrheit der Bundesagentur für Arbeit – Ein ‚wutschnaubender‘ Ausfall“ vom 17. Juni 2013 um 8:51 Uhr zur freigestellten Jobcenter-Mitarbeiterin Inge Hannemann und der Pressemitteilung der Bundesagentur für Arbeit dazu, der (wiederum: erstmals?) von zwei NachDenkSeiten-Herausgebern, Wolfgang Lieb und Jens Berger, verfasst wurde und damit dem Thema dankenswerterweise ein besonderes Gewicht verleiht.

Der wichtigste Termin:

Dienstag, 25. Juni um 18 Uhr c.t. im Hörsaal RW1 / ReWi / UniCampus
Peter Bofinger fragt im Rahmen der JGU-Stiftungsprofessur für Prof. Krause-Jungk „Zurück zur DM?“ – Das könnte interessant werden!

Mit freundlichen Grüßen
Manfred Bartl