Gesprächskreis am 17. Juli 2014

Werte Mitstreiterinnen und Mitstreiter,
liebe Interessierte am Mainzer NachDenkSeiten-Gesprächskreis!

Die FIFA Fußball WM 2014 in Brasilien ist vorbei – und „wir sind Weltmeister“! Das ist auch der Titel des Flugblatts der Mainzer Initiative gegen HARTZ IV, das gestern beim Jeden-Monat-Infostand verteilt wurde.

Link zum „Wir sind Weltmeister!“-Flugblatt online

Wir treffen uns heute, am Donnerstag, den 17.07.2014, um 19:30 Uhr im „Jack Inn“ (Feldbergstraße 3, 55118 Mainz-Neustadt) zu einem entsprechend weltmeisterlichen NachDenkSeiten-Gesprächskreis!!

Die Fußball WM sorgt weiterhin für Gesprächsstoff. Ich hatte mir einen Sieg der Portugiesen, der Brasilianer und auch der Argentinier über die deutsche Mannschaft nicht unüberlegt gewünscht. Ich hätte uns gerne die grausamen Bilder erspart, die nach dem siegreich absolvierten Endspiel dann doch über uns kamen: Deutsche Fußballspieler flanieren an Bundespräsident und Bundeskanzlerin vorbei und herzen und beglückwünschen sich gegenseitig. Und als ob das noch nicht ekelhaft genug wäre…. „Das war ein Nervenspiel, ich habe so gezittert und gebebt und mich gefragt: Wo ist die Mannschaft, die Brasilien mit 7:1 niedergemacht hat?„, gab der Bundesgauckler zum Besten und machte damit mal wieder herrlich klar, wie er „Freiheit“ definiert, nämlich als „meine“ oder „unsere Freiheit“ mit je nach Kontext chauvinistischem oder nationalistischem, wenn nicht gar militaristischem Beiklang…

Vergangenen Donnerstag Abend ging die konstituierende Sitzung des Ortsbeirats Mainz-Neustadt in ein heftiges Unwetter über, sodass ich mich nicht auf den Weg rüber ins „Jack Inn“ machen konnte. Ich bitte alle um Entschuldigung, die möglicherweise auf mich gewartet haben, da ich ein – wenn auch verspätetes – Hinüberkommen die Woche zuvor avisiert hatte! Sorgen hat sich hoffentlich niemand gemacht – die Stadt Mainz hat uns mit drei überraschend köstlichen Weinen überreichlich versorgt! 😉
Metzger Peter Leussler hat übrigens doch keine Antrittsrede gehalten…

Weitere Themen sind die aktuelle Studie der Otto-Brenner-Stiftung über das Verhalten von BILD und die BamS im Wahlkampf 2013, zwei bloße Hinweise des Tages auf den NachDenkSeiten vom 15. Juli 2014, die aufgrund ihrer Wichtigkeit eigentlich eigene Beiträge sein müssten (bitte selber raussuchen! 😉 ) und natürlich die grandiose NDS-Artikelserie „Die Verkehrung der Welt in mehreren Akten“ in drei Teilen von und mit Karl-Heinz Klär.

Mit freundlichen Grüßen
Manfred

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: