Gesprächskreis am 25. Juli 2014

Werte Mitstreiterinnen und Mitstreiter,
liebe Interessierte am Mainzer NachDenkSeiten-Gesprächskreis!

Wir treffen uns am Donnerstag, den 24.07.2014, um 19:30 Uhr im „Jack Inn“ (Feldbergstraße 3, 55118 Mainz-Neustadt) zum nächsten NachDenkSeiten-Gesprächskreis!

Vergangenen Mittwoch war die konstituierende Sitzung des Mainzer Stadtrates, die allerdings wenig mehr Programmpunkte umfasste als die Verabschiedung der ausscheidenden Stadträte und die Besetzung der Ausschüsse, Beiräte und Aufsichtsräte im Bulk-Verfahren (also alle auf einmal unter Verwendung von vorgefertigten Vorschlagslisten). Seitdem hat sich diesbezüglich – meines Erachtens – nicht viel – zumindest nichts Unerwartetes – getan. Einzelberichte von der Ortsbeiratssitzung Mainz-Neustadt, der Bauausschuss-Sitzung und der Stadtratssitzing – alle am 22.07.2014 – sind natürlich gerne gesehen, da ich selbst bei der Vortrags-, Filmvorfürhungs- und Diskussionsveranstaltung zur wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Riots im Infoladen Cronopios war.

In Sachen Meinungsmache wurde Groteskes berichtet: Bei der Pressekonferenz zum nächtlichen EU-Gipfel hielt es ZDF-Korrespondent Udo van Kampen für eine gute Idee, der Regierungschefin ein spontanes Ständchen zu bringen. „Happy Birthday“, trällerte der Journalist mit dünner Stimme. Mit rudernden Handbewegungen versuchte van Kampen seine Kollegen zum Mitsingen zu animieren – ohne Erfolg. Die anderen Journalisten blickten peinlich betreten zu Boden – nur ein Kollege zwei Plätze weiter zeigte ein wenig Enthusiasmus. Diesen Text habe ich von Christoph Sydow von SPIEGEL Online übernommen; er ist dort noch stärker im Ton des peinlich Berührten geschrieben….

Zum Gedenken an Robert Kurz gab es auf den NachDenkSeiten einen Kapitalismus-Artikel, der eine ganze Serie ausgelöst hat, deren erste drei Beiträge sehr interessant sind:
http://www.nachdenkseiten.de/?p=22438
http://www.nachdenkseiten.de/?p=22440
http://www.nachdenkseiten.de/?p=22459
Dass sich heute Albrecht Müller („Kapitalismus – wat is dat denn?“) und Wolfgang Lieb („Ist der Begriff Kapitalismus wirklich ohne Sinn?“) ein bisschen gekabbelt haben, wirkte daneben eher peinlich, zumal für jemanden, der gerade das Online-Seminar DIE LINKE 1 belegt und sich primär mit dem Kapitalismus auseinandersetzt 😉

Bis morgen Abend!

Mit freundlichen Grüßen
Manfred

PS: Das attac-Plenum ist erst am nächsten Donnerstag, den 31. Juli 2014!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: